Hauptmenü der Webseite von Oliver Keymis

Presse

GRÜNER Kulturratschlag zum Haushaltsentwurf 2011

24.03.11

Die Landeskulturförderung im Haushaltsentwurf 2011 war Thema des grĂŒnen Kulturratschlags, zu dem rund 70 Interessierte in den Landtag NRW kamen. Der Landeshaushalt NRW umfasst im Entwurf 2011 rund 185.633.000 EURO. Zwar entfielen einige Positionen gegenĂŒber dem etwas höheren Etat von 2010, aber die bezogen sich im Wesentlichen auf das Kulturhauptstadtjahr RUHR.2010. Insgesamt konnte der Kulturförderetat sogar ein wenig erhöht werden und damit entspricht er exakt der Koalitionsvereinbarung von Rot-GrĂŒn vom Sommer 2010. Besondere Schwerpunkte sind die erheblich erhöhte Förderung der Kulturellen Bildung „Förderung der Kunst und Kultur fĂŒr Kinder und Jugendliche (plus 4 Mio. EUR), eine stĂ€rke Förderung der Freien (Theater-)Szene (plus 1,6 Mio. EUR), sowie bei den AnsĂ€tzen fĂŒr die Soziokultur und beim Titel „Kultur und Integration“. Außerdem wurde fĂŒr die notleidenden Stadttheater ein Fonds von 4,5 Mio. EUR aufgelegt, die JEKI-Entwicklung („Jedem Kind ein Instrument“) wird weiter gefördert und fĂŒr die Nachhaltigkeit der Kulturhauptstadt RUHR.2010 stellt das Land NRW ebenfalls 2,4 Mio. EUR zusĂ€tzlich in den Etat ein. Kritisch wurde mehrfach eingewendet, dass durch die spĂ€te Verabschiedung des Haushalts 2011 die Projektförderung in grĂ¶ĂŸte Schwierigkeiten komme und daher viele Kulturveranstaltungen gefĂ€hrdet sein könnten. Diese Botschaft nahm der kulturpolitische Sprecher der GRÜNEN im Landtag NRW, Oliver Keymis MdL mit in die weiteren Etatberatungen. Feststeht: mit diesem Entwurf wird auch 2011 die Vielfalt und die Breite der Kulturarbeit in Nordrhein-Westfalen gesichert und teilweise sogar verstĂ€rkt.

Download PrÀsentation zum "Haushaltsentwurf Kulturförderung 2011" (PDF)

 

zurück

Logo der Grünen im Landtag NRW