HauptmenŁ der Webseite von Oliver Keymis

Presse

Medienzukunft in NRW braucht ein Konzept - "Tag der Medienkompetenz" erhalten, weiterentwickeln und im Landtag NRW durchf√ľhren

27.03.07

Entschließungsantrag
der Fraktion B√ľndnis 90/Die Gr√ľnen

zum Antrag der Fraktion der CDU
und der Fraktion der FDP

Neupositionierung des "Tag der Medienkompetenz" zum Tag der "Medienzukunft NRW" (Drucksache 14/3986)

I. Ausgangslage
Der "Tag der Medienkompetenz" wurde in den Jahren 2003, 2004 und 2005/2006 erfolgreich durchgef√ľhrt. Sein Ziel ist, einen Dialog zwischen Jugendlichen und Mandatstr√§gern im w√ľrdevollen Rahmen des Landtages Nordrhein-Westfalen zu erm√∂glichen und die Medienkompetenzentwicklung
in Nordrhein-Westfalen zukunftsgerecht zu entwickeln und zu befördern.
Ihm liegt ein ausdifferenziertes Konzept zu Grunde. Die Elemente des "Tags der Medienkompetenz" sind Arbeitsgruppen, Mediengruppen und lokale Aktionen sowie eine Pr√§sentation der gesammelten Ergebnisse im Rahmen eines Symposiums, das von einer Ausstellung ‚Äěumrahmt‚Äú wird.

Der "Tag der Medienkompetenz" war bisher als Präsentations- und Diskussionsveranstaltung zu ausgewählten Medienthemen konzipiert. Hier haben Jugendliche im Gespräch mit Mitgliedern des Landtages Meinungen und Thesen erarbeitet, sie wurden den Abgeordneten, der politischen Verwaltung und anderen Interessierten präsentiert und miteinander diskutiert. Die inhaltlichen Beiträge wurden durch audiovisuelle Beiträge ergänzt, in denen Jugendliche ihre Vorstellungen zu bestimmten Themen umgesetzt haben. Die Verbindlichkeit der im Rahmen von Arbeitsgruppen und Symposium getroffenen Aussagen war sehr hoch. Zur inhaltlichen Vorbereitung des "Tags der Medienkompetenz" wurden im Landtag NRW Arbeitsgruppen aus Jugendlichen und Seniorinnen und Senioren gebildet, die sich im Vorfeld mit Abgeordneten aller Fraktionen trafen und themenspezifisch Fragen und Handlungsfelder bearbeiteten. Die Ergebnisse dieser Arbeit wurden während des Symposiums im Landtag präsentiert.

Die begleitende Ausstellung erm√∂glichte ganz aktuell einen √úberblick √ľber die im Land NRW gef√∂rderten Medien(kompetenz)projekte. Neben den externen Besuchern nutzten gerade Abgeordnete die M√∂glichkeit, sich jeweils im Landtag ohne Aufwand √ľber einzelne Projekte zu informieren. F√ľr die Ausstellenden birgt das die Chance, auch au√üerhalb ihrer bisherigen -meist regionalen - Bez√ľge auf politischer Ebene wahrgenommen zu werden. Bei den lokalen Aktionen besuchten Abgeordnete jeweils Projekte vor Ort. Bestehende Beziehungen k√∂nnen so ausgebaut und vertieft werden.

Der "Tag der Medienkompetenz" genie√üt bisher eine au√üerordentlich hohe Akzeptanz und sollte gerade auch im Hinblick auf den von allen Fraktionen getragenen Antrag "Initiative Kinder- und Jugendmedienschutz 2007" (14/3987) weiter entwickelt werden. Die Vorschl√§ge f√ľr einen "Tag der Medienzukunft" ersetzen das ausdifferenzierte und bew√§hrte Konzept in keiner Weise, das zentrale und zukunftstr√§chtige Thema der Medienkompetenz findet sich darin nicht wieder. Au√üerdem geh√∂rt ein Thema wie die Medienkompetenz und seine Pr√§sentation in die Mitte des Landtages.

II. Beschluss

Der Landtag beschließt:

  1. Der "Tag der Medienkompetenz" wird bei seiner entsprechenden Weiterentwicklung im November 2007 durchgef√ľhrt und gemeinsam vom Landtag, dem Ministerpr√§sidenten und der Landesregierung pr√§sentiert.
  2. Im Vorfeld des Medienkompetenztages finden lokale Aktionen mit den Abgeordneten statt.

Sylvia Löhrmann
Johannes Remmel
Oliver Keymis

und Fraktion

 

zurŁck

Logo der GrŁnen im Landtag NRW